Athleisure – it’s a lifestyle!

Die Zeiten, als Sportbekleidung per se nur funktional und alles andere als modisch war, sind definitiv vorbei. Heute sind Leggins, Sporttop, Jacke und Sneakers fester Bestandteil der Modewelt und haben den Sprung raus aus dem Fitnessstudio in den Alltag geschafft.

Ahtleisure vereint die beiden englischen Wörter ‘athletic’ (athletisch) und ‘leisure’ (Freizeit) und meint so viel wie Sportbekleidung, mit der man auch in der Freizeit eine gute, modische Figur macht. Vorreiter der Athleisure-Bewegung war Adidas: Der Sportbekleidungs-Hersteller verpflichtete bereits 2003 den High-Fashion-Designer Yohji Yamamoto für eine gemeinsame Kollektion und durchbrach damit die Grenze zwischen funktioneller Sportbekleidung und Haute Couture für immer. Adidas setzte diesen Ansatz fort und feierte grosse Erfolge mit den Entwürfen der britischen Modedesignerin Stella McCartney.

Stella McCartney for Adidas

Nike lancierte 2015 eine Athleisure-Wear-Kollektion mit dem japanischen Fashionbrand Sacai, bei der Plissee-Falten eine tragende Rolle spielten.

Sacai for Nike

Marken wie Lululemon haben das Potential von Athleisure ebenfalls früh erkannt und verdanken dem Trend ihren kometenhaften Aufstieg. Später sprangen auch Modeanbieter wie Gap, H&M, Zara, Desigual und Only auf den Zug auf und entwickelten eigene Sport-Kollektionen. 2016 sorgte Topshop mit der Ivy Park KolleKtion von Superstar Beyoncé für Furore. Mittlerweile hat sich Athleisure vom Trend zu einem neuen, befreienden Lebens-gefühl gemausert. Athleisure sind nicht einfach nur Yogapants, die man auch mal nach dem Training noch anbehält. Es ist ein Statement! Ein Statement von Frauen, die den unaufge-regten Look lieben und sich nicht einschränken wollen.

Sneakers, Yogapants und Co. sind heute definitiv salonfähig und – richtig kombiniert – ein echtes Modehighlight. Hier ein paar Tipps, wie man den Athleisure-Look am Besten stylt:

  • Niemals mehr als zwei Athleisure-Wear Pieces miteinander kombinieren
  • Hochwertige Accessoires wie eine Statement-Halskette oder grosse Ohrringe sorgen für einen gewissen Glam-Faktor
  • Auffällige, modische Sonnenbrillen geben jedem Athleisure-Outfit einen Style-Boost
  • Mit einer hochwertigen Handtasche wirkt jedes Athleisure-Outfit stylish
  • Mit süssen Sandalen, Stilettos oder Boots wirkt Athleisure gleich ganz anders und kann sogar elegant wirken
  • Eine Leder- oder Jeansjacke werten ein sportliches Kleid, Top oder Leggins auf
  • Im Winter den Lieblings-Wollmantel zu den Lieblingsleggins, einem langen Shirt oder Bluse und Bikerboots kombinieren
pinkfo.com
popsugar.com
buzznet.com

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Contact

Mira Fashion
Dina Wunderli
Asylstrasse 32c
8708 Männedorf

mail@mira.fashion


© 2017 Mira Fashion Dina Wunderli